Karl Aichhorn, Mag. art.
 
geboren 1964 in Neumarkt im Mühlkreis.
Bereits mit 6 Jahren die erste musikalische Ausbildung an der Blockflöte. Mit 11 Jahren folgt der Wechsel auf die Trompete. Nach der Matura am Adalbert Stifter Gymnasium als Solo-Flügelhornist der Militärmusik OÖ tätig. Es folgen Studien an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien in den Fächern Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung mit Schlagwerk bei Prof. Kurt Prihoda (Wiener Philharmoniker), Prof. Fritz Ozmec (ORF-Big-Band) und Percussions bei Prof. Walter Schiefer (NÖ-Tonkünstler),
Konzertfach Trompete bei Prof. Adolf Holler (Wiener Philharmoniker),
Instrumental- und Gesangspädagogik bei Prof. Ernst Sobotka, sowie Schwerpunkt Dirigieren bei Prof. Herwig Reiter und Prof. Johannes Prinz.
Während seiner Studienzeit konzertierte Karl Aichhorn als Solist und Orchestermusiker u.a. mit dem OÖ.Blasorchester unter Franz Welser-Möst, dem Jungen Orchester Wien und auf einer Tournee unter Claudio Abbado in ganz Europa.
Seit 1990 unterrichtet Karl Aichhorn am Georg von Peuerbach-Gymnasium in Linz Musikerziehung, Schlagwerk, Chor/Musical, Gitarre und Band sowie Soziokulturelles Lernen. Im musischen Schwerpunkt erarbeitet er mit seinen Schülerinnen und Schülern jährlich ein Musical. Zuletzt König der Löwen.
Nach Abschluss des ECHA-Diploms „Spezialist in Gifted Education“ an der Universität Nijmegen im Jahr 2007 betätigt sich Karl Aichhorn in der Hochbegabtenförderung. Darüber hinaus wirkt er in den Bereichen Lehreraus- und -fortbildung am Mozarteum Salzburg und an der Pädagogischen Hochschule.
Zusätzlich ist er tätig als Bezirkskapellmeister Linz-Stadt, Kapellmeister des Blasorchesters „Musikkapelle der Kleinmünchner“, Arrangeur für Blasorchester,
Chefdirigent des Linzer Kammerorchesters, Dirigent des Linzer Konzertvereins,
Dirigent von Kinderopern, Musikalischer Leiter des Grand Brass Quintett und des Linzer Blechbläser Oktett, Mitglied bei Haydnspaß und Signpost.






Impressum  Hermann Miesbauer, Flößerstrasse 7, A - 4644 Scharnstein
email: hermann.miesbauer@ooe-gv.at